WordPress Plugins installieren Tutorial

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on xing
Share on linkedin
Share on email

In diesem Video zeige ich euch wie man ein WordPress Plugin installiert.
Es gibt 2 Methoden um ein WordPress Plugin zu installieren:

  1. Du installierst das Plugin über die integrierte WordPress Library.
    Gehe zum WordPress Dashboard ➜ Plugins ➜ Neu hinzufügen.
    Suche nun in der Suchleiste nach dem gewünschten Plugin. Klicke auf Installieren und danach auf aktivieren
  2. Lade die Plugin-.zip-Datei direkt bei WordPress hoch.
    Gehe zum WordPress Dashboard ➜ Plugins ➜ Neu hinzufügen.
    Klicke auf „Plugin hochladen“ und wähle die Plugin-.zip-Datei aus.
    Um das Plugin zu installieren, klicke auf Installieren und danach auf Aktivieren.

Transskript zum Video:

Hallo und herzlich willkommen zum nächsten Video meiner WordPress Tutorial Reihe.
Im heutigen Video möchte ich euch zeigen wie man ein Plugin installiert.
Plugins sind Software und können einfach und simpel Funktionen zu WordPressseiten hinzufügen. Plugin bedeutet so viel wie einstecken und damit soll nochmal verdeutlich werden wie einfach man sie kurz hinzufügen kann.
Im letzten Video habe ich beschrieben wie man WordPress lokal mit Xampp installiert.
Falls ihr also so wie ich eine lokale WordPress Installation über Xampp habt müsst ihr erst einmal den Apache Server und den Datenbank Server starten.
Nachdem die Server jetzt laufen können wir die WordPress Seite aufrufen.
Um euch einzuloggen müsst ihr hinter die Domain der Installation noch wp-Admin schreiben und aufrufen.
Dann erscheint die Anmeldemaske und ihr könnt euch mit euren Anmeldedaten einloggen.
Als Nächstes gelangt ihr jetzt auf das Dashboard.
Um ein Plugin zu installieren müsst ihr auf der linken Seite auf Plugins klicken. Jetzt könnt ihr einfach auf add new klicken und gelangt auf die WordPress.org Plugin Library. Alle Plugins die ihr hier seht sind zunächst mal kostenlos. Manche Plugins haben eine kostenpflichtige Pro Version, welche ihr auf den Webseiten der Entwickler kaufen könnt.
Indem ihr jetzt auf install now klickt könnt ihr hier einfach ein Plugin installieren.
Um das Plugin nutzen zu können müsst ihr es nach der Installation noch aktivieren.
Unter installed Plugins findet ihr alle auf eurer Seite installierten Plugins.
Es gibt noch eine 2. Variante um plugins zu installieren.
Diese wird besonders wichtig, wenn ihr ein Plugin auf einer externen Webseite kauft oder herunterladet.
Im Tutorial hier lade ich das Plugin WordPress shortcodes herunter.
Wenn ihr ein Plugin gekauft habt erhaltet ihr meistens eine zip Datei und könnt diese über die Funktion Upload Plugin hochladen.
Dazu wählt ihr einfach die Datei aus und klickt auf install now. Danach klickt ihr auf activate Plugin und das Plugin ist aktiviert.
Auf der installed Plugin Übersichtsseite könnt ihr Plugins aktivieren deaktivieren oder auch löschen.
Um ein Plugin zu löschen muss es deaktiviert sein.
Um das Plugin dann tatsächlich zu löschen klickt ihr einfach auf delete.
Grundsätzlich würde ich empfehlen möglichst wenig Plugins zu benutzen, um die Datenlast möglichst gering zu halten und Angreifern möglichst wenig Fläche zu bieten.
Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit!
Schreibt eure Fragen und Anmerkungen gerne in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.