Anleitung für Einsteiger: Wie man das beste WordPress-Plugin auswählt

wordpress plugin suchen
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on xing
Share on linkedin
Share on email

Plugins machen WordPress zu einem Traum für Anfänger. Doch bei über 56.000 WordPress Plugins, die im offiziellen Plugin-Verzeichnis zur Verfügung stehen, ist es für die Nutzer schwierig, das richtige WordPress Plugin zu finden. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du das beste WordPress Plugin auswählst, indem du der gleichen Checkliste folgst, der auch unser Team von WPBeginner und andere WordPress Experten folgen.

Vor dem Start

Wenn du nach einem Plugin suchst, solltest du als erstes genau aufschreiben, was du mit diesem Plugin erreichen willst. Unserer Erfahrung nach hilft es, wenn du eine Checkliste mit den Funktionen erstellst, nach denen du suchst (in der Reihenfolge ihrer Wichtigkeit).

Die Reihenfolge der Wichtigkeit ist wichtig, weil du manchmal nicht alles in einem Plugin finden wirst. Der Faktor Wichtigkeit wird dir helfen, deine Entscheidung zu erleichtern.

So suchst du nach einem Plugin

Das WordPress Plugin Verzeichnis ist der Ausgangspunkt für die meisten Leute. Es hat tausende von Plugins zur Verfügung, was toll ist, außer dass diese Fülle es auch schwierig macht, das perfekte Plugin zu finden.
wordpress plugin suchen
Die Suchfunktion im WordPress Plugin-Verzeichnis ist nicht sehr ausgefeilt. Alternativ kannst du damit beginnen, die beliebtesten WordPress Plugins im Verzeichnis zu durchstöbern. Sieh nach, ob es ein Plugin gibt, das zu deinem Bedarf passt. Wenn du kein Plugin auf den ersten beiden Seiten der populären Plugins findest, dann führe eine Suche durch. Die Suche im WordPress Plugin-Verzeichnis zeigt die Ergebnisse standardmäßig nach Relevanz an.

Plugins im Vergleich - Welches soll ich herunterladen?

Sobald du ein paar Plugins gefunden hast, kannst du diese Plugin-Seiten in neuen Tabs öffnen, um sie zu vergleichen. Die WordPress Plugin Seite enthält Informationen über das Plugin, was es macht, wie man es benutzt, etc. Du musst diese Informationen nutzen, um zu entscheiden, ob dieses Plugin am besten zu dir passt oder nicht.
wordpress plugin Seite

Plugin Bewertungen

In der Seitenleiste der Plugin-Seite kannst du auch die Plugin-Bewertungen sehen. Die Anzahl der Sterne zeigt die Bewertung an, wobei fünf die höchste und eins die niedrigste ist.


Du solltest immer im Hinterkopf behalten, dass viele WordPress Nutzer das Plugin nutzen, ohne es zu bewerten. Es ist möglich, dass ein Plugin, das von tausenden von Menschen heruntergeladen wurde, immer noch nicht von genügend Menschen bewertet wurde.

Plugin Rezensionen

Wenn ein Nutzer ein Plugin bewertet, wird er gebeten, eine Rezension für seine Bewertung zu schreiben. Du kannst diese Bewertungen sehen, indem du auf die Bewertungsbalken klickst. Wenn zum Beispiel jemand einem Plugin einen Stern gegeben hat, dann kannst du auf den 1-Stern-Link klicken, um seine Bewertung zu lesen.

Eine weitere Sache, die du hier beachten solltest, ist die Gesamtzahl der Bewertungen. Wenn ein Plugin zum Beispiel nur von ein oder zwei Personen bewertet wurde, dann ist das nicht wirklich eine signifikante Zahl. Wenn diese eine oder zwei Personen jedoch einen guten Grund für ihre Bewertung in der Rezension hinterlassen haben, dann macht das ihre Bewertung für andere bedeutsam.

Plugin einfach ausprobieren

WordPress Plugins können deine Webseite verlangsamen, wenn sie schlecht geschrieben sind oder nicht den WordPress Codierungsstandards entsprechen.

Um herauszufinden, ob deine Seite an Geschwindigkeit verloren hat kannst du über einen Pagespeedtest wie bspw. gtmetrix.com heraufinden. Teste die Seitengeschwindigkeit deiner Website, bevor du das Plugin aktivierst.

Danach gehst du zurück zu deiner WordPress Webseite und aktiviere das Plugin.
Teste nun erneut die Geschwindigkeit deiner Webseite.

Wenn das Plugin die Geschwindigkeit deiner Seite signifikant erhöht, dann solltest du versuchen, ein besseres Plugin zu finden.

Weitere Faktoren

Ein Indiz für die Qualität eines Plugins sind die aktive Installationen. Viele aktive Installationen lassen darauf schließen, dass ein Plugin für viele Projekte gut geeignet und beliebt ist. Außerdem ist wichtig, dass das Plugin mit deiner WordPress Version kompatibel ist. Im Optimalfall wurde das Plugin sogar mit deiner WordPress Version getestet und du kannst es unbedenklich einsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.