Der ultimative Leitfaden zur Steigerung der Geschwindigkeit und Leistung von WordPress

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on xing
Share on linkedin
Share on email
Wollen Sie Ihre WordPress Seite beschleunigen? Schnell ladende Webseiten verbessern das Nutzererlebnis, erhöhen Ihre Seitenaufrufe und helfen Ihnen bei der Suchmaschinenoptimierung Ihrer WordPress Seite. In diesem Artikel stelle ich Ihnen einige nützliche Tipps zur Geschwindigkeitsoptimierung von WordPress vor, um die Leistung von WordPress zu steigern und Ihre Website zu beschleunigen.
Im Gegensatz zu anderen Blogartikeln, welche eine Liste der beste WordPress Caching Plugins vorstellen soll dieser Blogartikel als umfassender Leitfaden zur Leistungsoptimierung von WordPress dienen.

Ich habe versucht, alles abzudecken, angefangen bei der Frage warum Geschwindigkeit wichtig ist, was Ihre WordPress Webseite verlangsamt  bis hin zu Maßnahmen, welche Sie ergreifen können um die Geschwindigkeit Ihrer WordPress Seite sofort zu verbessern.

Um es Ihnen leicht zu machen habe ich ein Inhaltsverzeichnis erstellt, das Ihnen bei der Navigation durch diesen ultimativen Leitfaden zur Pagespeedoptimierung Ihrer WordPress Seite hilft.

Inhaltsverzeichnis

Grundlagen der WordPress-Performance

Warum ist die Geschwindigkeit Ihrer WordPress-Seite so wichtig ?

Studien zeigen, dass von 2000 bis 2016 die durchschnittliche menschliche Aufmerksamkeitsspanne von 12 Sekunden auf 7 Sekunden gesunken ist.

Was bedeutet dies für Sie als Website-Betreiber?

Sie haben sehr wenig Zeit, den Usern Ihre Inhalte zu zeigen und sie davon zu überzeugen auf Ihrer Website zu bleiben.

Eine langsame Website bedeutet, dass die Benutzer Ihre Website möglicherweise verlassen bevor sie die WordPressseite komplett geladen haben.

Darüber hinaus haben Google und andere Suchmaschinen bereits damit begonnen, langsamere Websites zu bestrafen, indem diese Seiten weiter unten in den  Suchergebnissen ranken.  Das bedeutet langsame Webseiten bekommen über Suchmaschinen tendenziell deutlich weniger Traffic.

Zusammenfassend lässt sich sagen, wenn Sie mehr Traffic und Einnahmen durch Ihre Webseite generieren wollen, dann müssen Sie Ihre WordPress-Webseite SCHNELL machen.

Wie überprüfen Sie die Geschwindigkeit Ihrer WordPress Webseite?

gtmetrix.com

Typischerweise gehen Anfänger davon aus, dass ihre Website in Ordnung ist, nur weil sie sich auf ihrem PC nicht wirklich langsam anfühlt. Das ist ein großer Trugschluss!

Da Sie ständig auf Ihre persönliche Webseite gehen, speichert Ihr Browser Ihre Website im Cache und ruft die Seite nicht neu auf. Durch Caching wird Ihre Website praktisch sofort geladen.

Dennoch hat ein normaler Kunde, der Ihre Website zum ersten Mal besucht, möglicherweise nicht die gleiche Erfahrung.

 

Tatsächlich können Kunden in unterschiedlichen geografischen Gebieten völlig unterschiedliche Erfahrungen machen.

Aus diesem Grund empfehle ich Ihnen, einen Blick auf die Geschwindigkeit Ihrer Website zu werfen, indem Sie eine Software wie gtmetrix oder den Google Page Speed Test verwenden.

Nachdem Sie die Ladezeit Ihrer Website überprüft haben, stellen Sie sich vielleicht die Frage:

Was ist eine gute Ladezeit für eine Website, die ich anstreben sollte?
Eine gute Ladezeit für Webseiten liegt unter 2 Sekunden.

Was verlangsamt Ihre WordPress Webseite?

Der Pagespeedtest wird wahrscheinlich eine Reihe von Verbesserungsvorschlägen enthalten. Das meiste davon ist jedoch Fachjargon, der für Anfänger schwer zu verstehen ist.

Zu verstehen, was eine Website verlangsamt, ist das Wichtigste, um die Effizienz zu verbessern und langfristig klügere Entscheidungen zu treffen.

Die wichtigsten Ursachen für eine langsame WordPress-Website sind:

  • Hosting – Wenn Ihr Hosting-Server nicht richtig konfiguriert ist, kann dies die Geschwindigkeit Ihrer Website tatsächlich beeinträchtigen.
  • WordPress-Konfiguration – Falls Ihre WordPress-Website keine gecachten Seiten bereitstellt, kann dies Ihren Server überlasten und dazu führen, dass Ihre Website langsam ist oder komplett abstürzt.
  • Webseitengröße – Vor allem Fotos, die nicht für das Internet optimiert sind.
  • Unnötige Plugins – Wenn Sie unnötige Plugins verwenden, kann dies Ihre Website erheblich verlangsamen.
  • Externe Skripte – Externe Skripte, wie Werbung, Schriftarten und vieles mehr, können ebenfalls einen großen Einfluss auf die Effizienz Ihrer Website haben.

Nun, da Sie verstehen, was Ihre WordPress-Website verlangsamt, lassen Sie uns herausfinden, wie Sie Ihre WordPress-Website beschleunigen können.

Wichtigkeit von gutem WordPress Hosting

Ihr WordPress-Hosting-Service spielt eine wichtige Rolle für die Effizienz Ihrer Website. Ein guter Shared Internet-Hosting-Anbieter wie Raidboxes oder Siteground ergreift zusätzliche Maßnahmen, um Ihre Website zu optimieren.

Dennoch teilen Sie sich beim Shared Hosting die Serverquellen mit vielen anderen Kunden. Das heißt, wenn Ihre benachbarte Website sehr viele Besucher bekommt, kann dies die Effizienz des gesamten Servers beeinflussen, was wiederum Ihre Website verlangsamt.

Beschleunigung von WordPress Seiten

Wir alle wissen, dass Anpassungen an der Konfiguration Ihrer Website im Allgemeinen ein erschreckender Gedanke für Lernende ist, besonders wenn Sie kein Technik-Freak sind.

Aber keine Angst, Sie sind nicht allein!

Wir haben bereits zahlreichen WordPress Nutzern geholfen, ihre WordPress Seite zu verbessern.

Melden Sie sich gerne bei uns über das Kontaktformular und wir melden uns bei Ihnen für ein kostenloses Erstgespräch.

Kontaktformular

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.